Koreanische Kampfkunst
KMAD-DO© = Hapkido / Karate / Kick-Boxing / Jeet Kune Do / Taekwondo / Tai Chi / Qi Gong / Yoga 
 

Der koreanische Weg der Selbstverteidigung
mit Korean Martial Arts Daniel = KMAD-DO©

Die koreanischen Kampfkünste, die Elemente aus den verschiedenen Kampfkünsten Hapkido, Jeet Kune Do, Kick-Boxing, Karate, Taekwondo, Tai Chi, Qi Gong und Yoga enthält, sind nicht nur Wettkampfsportarten, sondern sind als Familien- und Gesundheitssport anerkannt und werden von vielen Ärzten und Krankenkassen als Koronarsport/ Reha und Konzentrationssport empfohlen und gefördert.
Wir freuen uns eine Sportart anbieten zu können, nicht nur für Familienmitglieder jeden Alters, sondern auch für Menschen mit Behinderungen. Ebenfalls ist es uns möglich Menschen mit verschiedener Religions- bzw. Geschlechtszugehörigkeit in eine Trainingsgruppe zu integrieren.
Wir vertreten außerdem die Initiative - Respekt! – Kein Platz für Rassismus - die übrigens Ihre Wurzeln im Sport hat, gerade weil wir als Trainer/innen eine Ausländische koreanische Kampfkunstsportart repräsentieren und lehren.


 
 
 
E-Mail
Anruf