Koreanische Kampfkunst
Taekwondo / Hapkido / Karate / Kick-Boxing / Jeet Kune Do / KMAD-DO / Tai Chi / Qi Gong / Yoga 

Taekwondo

Die Kampfkunstsportart Taekwondo bedeutet übersetzt

Tae = Fuß

Kwon = Faust

Do = Weg, geistige Einstellung

Sinngemäß ist diese Sportart also die geistige Kontrolle über Fuß- und Fausttechniken. Dies gilt zunächst für den Zweikampf als Kunst der waffenlosen Selbstverteidigung, kann jedoch auch zur Meditation genutzt werden.

„Do“ ist gleichzeitig ein Symbol für die Philosophie (Auseinandersetzung mit geistigen Inhalten) (Weg der Lehre) (Geist der Einheit) dieser Kampfkunstsportart, die bestimmte Schlüsselqualifikationen enthält und vom Taekwondoin, also dem TKD Betreibenden, bestimmte Charaktereigenschaften erwartet.

Dazu gehören Tugenden wie Disziplin, Bescheidenheit, Demut, Großzügigkeit, Weisheit, Ausgeglichenheit, Geduld und Ausdauer etc., die auch in den Philosophien der meisten anderen asiatischen Kampfkunstsportarten enthalten sind, im ÜbertragenenSinne kann diese als Lebensweg oder Methode verstanden werden. In unserem Training wird zusätzlich Tai Chi & Qi Gong sowie Yoga trainiert, deshalb ist dieses Training auch als Gesundheitssport geeignet.



 
 
 
E-Mail
Anruf